typo3temp/pics/302208ecdf.jpgtypo3temp/pics/894e6441c3.jpgtypo3temp/pics/23c73dad14.jpgtypo3temp/pics/1e178a88b9.jpg
Heinrich-Zschokke HausGemeinsamAktiv

Pflege im Heinrich-Zschokke-Haus

Kurzzeitpflege

Das Heinrich-Zschokke-Haus bietet seit Juli 1997 eine mehrgliedrige Wohn- und Pflegegemeinschaft im Alter an, die mit ihrem Pflege- und Betreuungsangebot ein Höchstmaß an individueller Hilfestellung für alte Menschen, deren Angehörige und Betreuer gewährleisten will. Dazu gehört auch die Möglichkeit, "eingestreut" in  unsere Pflegebereiche das Haus im Rahmen einer Urlaubs- oder Kurzzeitpflege für einige Wochen kennenzulernen.

Wir begleiten unsere Bewohner auf allen Stufen einer zunehmenden Pflegebedürftigkeit so, dass sich die im Leben gereiften persönlichen Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen altersgemäß verwandeln können.

Der Vollzeitpflegebereich

verfügt über 56 Einzelzimmer und 2 Doppelzimmer. Den Zimmern vorgelagert ist eine Vordiele, von der aus die Naßzelle mit Toilette, Waschbecken und ebenerdiger Dusche von jeweils 2 BewohnerInnen benutzt werden kann. In der Vordiele befinden sich zwei große Einbaukleiderschränke für die eingebrachte Kleidung.

Die Bewohnerzimmer sind 14/28 qm groß und können auf Wunsch mit eigenem Mobiliar eingerichtet werden. Auch das Auslegen von Teppichen ist möglich. In allen Zimmern befindet sich Parkettboden.

Wir bieten Ihnen

  • kompetente Beratung und Hilfe bei Aufnahme- und Finanzierungsformalitäten,
  • eine vollwertige Ernährung, die täglich frisch in der hauseigenen Küche zubereitet wird,
  • eine Wochenend-Cafeteria,
  • eine hauseigene Wäscherei für die Bewohnerbekleidung,
  • einen eigenen Fahrdienst für kleinere Ausflüge,
  • hauseigenes Reinigungspersonal,
  • ein Hof- und Gartengelände mit Sitzgelegenheiten zum Aufenthalt und Spaziergang in frischer Luft,
  • Übernachtungsmöglichkeit für Angehörige in besonderen Fällen,
  • tagesstrukturierende Maßnahmen wie z.B. Orientierungs- und Gedächtnistraining,
  • Angehörigenabende, die thematisch die Wünsche der Angehörigen berücksichtigen,
  • jahreszeitlich orientierte Festgestaltung mit Angehörigen,
  • ein monatliches Kulturangebot,
  • einen Saal für private Feiern unserer Bewohnerinnen,
  • einen würdigen Aufbahrungsraum, in dem Totenwachen möglich sind.

Beaufsichtigung

Im Heinrich-Zschokke-Haus werden pflegebedürftige alte Menschen aller Pflegestufen aufgenommen. Da es sich um eine offene Einrichtung ohne geschlossenen Bereich für Menschen mit Weglauf-Tendenzen handelt, wird bei der gewünschten Aufnahme eines Menschen mit hohem Bewegungsdrang auf die Risiken hingewiesen.

Allerdings bemühen wir uns um eine verantwortungsbewusste Beaufsichtigung in der Weise, dass unser Foyer-Bereich in der Regel täglich von 9:00 bis 19:00 Uhr mit einem Mitarbeiter besetzt ist.